Ausflug nach Fiesole

Wer eine Möglichkeit sucht, einen fantastischen Ausblick auf Florenz und das Umland ohne Menschenmassen zu genießen, dem sei ein Ausflug nach Fiesole empfohlen.

Das kleine Städtchen bietet sich vor allem dann an, wenn man für ein paar Stunden dem Trubel in Florenz entfliehen möchte, denn nur sehr sehr wenige Touristen verirren sich hierher.

Dabei ist dieses kleine Juwel hoch oben in den toskanischen Hügeln lediglich eine knapp 20-30minütige Busfahrt (je nach Verkehrslage) von Florenz entfernt.

Einfach am Piazza San Marco den Bus Linie 7 nehmen (Busticket für die Hin- und Rückfahrt am Besten vorab in einem Tabacchi Shop kaufen).

Sobald man die Stadt verlassen hat, schlängelt sich der Bus vorbei an herrschaftlichen Villen eine von Zypressen gesäumte Straße in Serpentinen hoch und man erhascht bereits hie und da einen eindrucksvollen Panoramablick auf Florenz.

Die Endstation befindet sich direkt am malerischen, von Straßencafés gesäumten Hauptplatz Piazza Mino da Fiesole. Unübersehbar ist hier der ursprünglich aus dem 11. Jahrhundert stammende Duomo San Romolo.

Vorbei am Bischofspalast Palazzo Vescovile führt ein steiler Weg hinauf zur Aussichtsterrasse Chiesa Sant’Alessandro, von wo sich zweifelsfrei der beste Blick über Florenz bietet.

Und wenn man auch noch das letzte Stück des steilen Gässchens überwindet, gelangt man zum Convento di San Francesco.

Das seit 1399 im Besitz des Franziskanerordens befindliche kleine Kloster markiert einen der höchsten Punkte in Fiesole, an dem sich schon zu Zeiten der Etrusker und der Römer eine Akropolis erhob.

Wenige Schritte vom Piazza Mino entfernt befindet sich die Area Archeologica mit dem Anfiteatro Romano und Museu Civico Archelogico.

Die Ausgrabungsstätte kann kostenpflichtig besichtigt werden, wir haben allerdings nur einen schnellen Blick über die Büsche des angrenzenden Cafés gemacht.


Auch wenn Fiesole nicht sonderlich groß ist, einen halben Tag sollte man schon für den Ausflug einplanen.

Zumal man sich wirklich Zeit nehmen sollte, die gewisse Gemütlichkeit, die Fiesole ausstrahlt, und die traumhafte Aussicht auf Florenz und das Umland zu genießen.

Kategorien Italien

Über

Hallo, ich bin Karin, ein Kind der Achtziger, leidenschaftliche Teilzeitweltenbummlerin & Hobbyfotografin, und wohne da, wo eigentlich andere Urlaub machen, im schönen Wien :) Trotz der Liebe zu meiner Heimatstadt zieht es mich immer wieder in die Ferne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass Name und Email-Adresse gespeichert werden. Siehe Datenschutzhinweise.

Scroll Up