Von Kingston nach Ottawa

Das Wetter besserte sich zum Glueck noch Samstag am spaeten Abend, so konnten wir vom CN-Tower doch noch den herrlichen Ausblick auf das Lichtermeer in Toronto geniessen.

Am Sonntag ging’s dann bei strahlendem Sonnenschein weiter in die etwa 260 km entfernte Kleinstadt Kingston, ein huebsches verschlafenes Staedtchen direkt am Lake Ontario. Hier leben etwa 120.000 Einwohner und Milliarden Muecken ;-)

Zum Abendessen ging’s in’s KEG  –> es war hervorragend. Nach einem Spaziergang durch den Ort genossen wir noch einen traumhaften Sonnenuntergang am Lake Ontario.

Am Montag Morgen setzten wir die Reise fort nach Ottawa, mit einem Zwischenstopp im lt. Reisefuehrer „schoensten Dorf Kanadas“, in Merrickville. Das Staedtchen liegt direkt am Rideau Canal, wo wir fuer eine Stunde die Sonne genossen haben.

Nach einer weiteren Stunde Fahrt erreichten wir Ottawa, die Hauptstadt Kanadas.
Wir begannen die Stadt-Erkundung mit einem Spaziergang rund um den Parliament Hill und endeten – Dank Harald’s inneren Drang, unser Hungergefuehl zu stillen – wieder in einem hervorragenden Restaurant namens Stella, diesmal mit italienischem Flair.

Schoen langsam gewoehnt sich auch Karin an diese Esskultur – was ihr unter die Nase geht ist sie schoen brav zusammen ;-)

Im Anschluss an das Abendessen besuchten wir noch das zur Zeit stattfindende Tulpenfest.

Heute, Dienstag, geht es jetzt nach dem Fruehstueck weiter nach Montreal, wo wir 2 Tage bleiben werden – weitere Berichte folgen.

Kategorien Kanada

Über

Hallo, ich bin Karin, ein Kind der Achtziger, leidenschaftliche Teilzeitweltenbummlerin & Hobbyfotografin, und wohne da, wo eigentlich andere Urlaub machen, im schönen Wien :) Trotz der Liebe zu meiner Heimatstadt zieht es mich immer wieder in die Ferne.

  1. was soll ich sagen…
    schon alleine die ersten beiden berichte lassen auf ein unvergessliches abenteuer schließen :-) ….weiter so…..
    ich wünsch euch noch viel spaß, jede menge angenehme überraschungen sowie einen schwall von geistesblitzen um die eine oder andere knifflige situation, sollte sie denn kommen, zu meistern.
    jaja…aus dem käseabend wird wohl ein leseabend werden…wurscht;-)
    drück euch beiden die däumchen und bin schon gespannt wie ein schirm auf die neue story:-)
    lg reini

  2. Roswitha

    Liebe Karin ich wünsche dir noch schöne tage in kanada , ich denke an dich bussi

  3. Karinmama

    danké.. für die tolle info von kanada…. mit dem essen mach ich mir grosse sorgen um karin… hoffentlich kommt sie nicht wie ein stricherl heim…ggg
    schöne reise noch… lg Karinmama

  4. Freddy

    Wünsche euch einen erholsamen urlaub,und passt gut auf euch auf,schöne grüsse aus Wien wünscht euch Freddy

  5. Haraldmama

    vielen dank für eure reichliche information
    wünschen weiterhin eine tolle reise und
    schönes wetter!
    bussi mama u.papa!

  6. Manfred (M.)

    Hi Harry, Liebe (unbekannte) Karin!
    Nette Idee mit dem Blog! So haben wir Daheimgebliebenen auch was von eurer Reise. Bitte schreibt weiterhin so brav euer Onlinetagebuch.
    Harry: Passt ma eh gut auf, auf deine Begleitung – gell!!
    Karin: Bitte immer schauen, dass etwas Essbares greifbar ist – sonst wird er ziemlich unrund!
    LG, Manfred (M.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass Name und Email-Adresse gespeichert werden. Siehe Datenschutzhinweise.

Scroll Up